Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Tipps zum Amerika-Trip

nächste »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen
nächste »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen

Tipps zum Amerika-Trip

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Rainer61 ist offline Rainer61 · 33 Posts seit 06.03.2013
fährt: H-D Sport Glide FLSB
Rainer61 ist offline Rainer61
Mitglied
star2star2star2
33 Posts seit 06.03.2013
fährt: H-D Sport Glide FLSB
Neuer Beitrag 11.06.2018 11:35
Zum Anfang der Seite springen

Hallo. Habe vor,  nächstes Jahr mit meiner Holden für ca. 14 Tage die USA zu besuchen. Könnte mir vorstellen in Las Vegas ein Hotelzimmer zu buchen und von dort aus eine geführte 6 Tagesrundtour über Eagle Rider zu unternehmen. Würde mich über  Infos, Ideen , 
Tipps und Erfahrungen von Euch freuen um besser planen zu können.
 Danke vorab Rainer61

__________________
Don`t look back. You`re not going that way .

Avatar (Profilbild) von pit1701
pit1701 ist offline pit1701 · 110 Posts seit 12.10.2016
aus Landau in der Pfalz
fährt: FLHTCUI Bj.2001
pit1701 ist offline pit1701
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
110 Posts seit 12.10.2016
Avatar (Profilbild) von pit1701
aus Landau in der Pfalz

fährt: FLHTCUI Bj.2001
Neuer Beitrag 11.06.2018 12:46
Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rainer,

erstmal Glückwunsch zu dieser Entscheidung. Las Vegas ist ein guter Ausgangspunkt um den Südwesten etwas kennenzulernen.

Welche Tour von Eaglerider ist das denn? Ich habe nur eine geführte 6-Tages-Tour nach Los Angeles bei Eaglerider gefunden. Ich nehme mal an, daß ein Teil der Route 66 (Oatman sollte dabei sein), Valley of Fire, Monument Valley, Bryce Canyon, Zion und/oder Death Valley (kommt auf Jahreszeit an) hier auf dem Streckenplan stehen.

Ein tolle Motorradstrecke ist auch die California 1 von San Francisco Richtung Süden. Ob das aber in Eurem Zeitplan machbar ist, kann ich nicht beurteilen.

Helme bekommst Du bei Eaglerider, wenn Dir diese DOT-Halbschalen ausreichen. Ansonsten kannst Du auch eigene Helme im Handgepäck mitbringen.
Sonnenbrille ist ein MUSS.
Man muß sich auch nicht unbedingt mit Lederklamotten bis zur Halskrause auf dem Bike bewegen. Es sei denn, mal will es unbedingt und schwitzt dann gern etwas. Das hängt natürlich aber auch von dem Zeitraum ab, wann Ihr dort rumkurven wollt.
Als Führerschein reicht der EU-Führerschein. So war das zumindest bei uns. Aber vielleicht können hier andere Forumsmitglieder noch Tipps geben.
Falls Ihr durch die Nationalparks fahren solltet, z.B. in den Bryce Canyon, kommt natürlich noch eine Park-Fee dazu. Oder Ihr habt einen Jahrespaß für sämtliche Nationalparks. Da weiß ich jedoch nicht, wie das Eaglerider handhabt. Im Valley of Fire kostet der Eintritt jedenfalls Bargeld, da es ein State Park und kein National Park ist.

Bei den Hotels in Las Vegas daran denken, daß zu dem normalen Hotelzimmerpreis noch eine weitere Hotelgebühr ("Kur-Taxe") dazu kommt. Die kann den Hotelaufenthalt schon merklich verteuern.

Ich denke, andere haben hierzu auch noch Tipps und Ideen. Ansonsten einfach fragen.
 

__________________
Live long and prosper!

Peter

Avatar (Profilbild) von Wildstar
Wildstar ist offline Wildstar · 2285 Posts seit 03.08.2007
aus Neuss
fährt: CrossBones 2009
Wildstar ist offline Wildstar
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
2285 Posts seit 03.08.2007
Avatar (Profilbild) von Wildstar
aus Neuss

fährt: CrossBones 2009
Neuer Beitrag 11.06.2018 16:24
Zum Anfang der Seite springen

Lies mal ein paar frühere Beiträge ... ich und andere haben hier einiges zu geschrieben.... wenn Du nur 6 Tage fährst, bist mit dem was Pit geschrieben hat ja schon fast ausgebucht...
 

__________________
Gruß Wildstar
__________________________________________________
Euch allen immer eine aufrechte und jägermeisterfreie Fahrt!

Badwater ist offline Badwater · 1339 Posts seit 16.06.2008
aus München
fährt: FLHTK, FLSTC, Pan America Special
Badwater ist offline Badwater
* Harleytier *
star2star2star2star2star2
1339 Posts seit 16.06.2008 aus München

fährt: FLHTK, FLSTC, Pan America Special
Neuer Beitrag 11.06.2018 20:16
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von pit1701
Hallo Rainer,

[...]

Als Führerschein reicht der EU-Führerschein. So war das zumindest bei uns. 

[...]

Anmerkung: Bei den Vermietstationen brauchst Du definitiv den EU-Plastik-Scheckkartenführerschein für die Ausleihe.  Bei Polizeikontrollen wird auch mal der internationale Führerschein verlangt. 
In Kalifornien wird das evtl. locker gehandhabt, in östlicheren Bundesstaaten werden die Jungs dann strenger.
Gruß
Uli
 

__________________
Vernunft ist durch nichts zu ersetzen, außer durch Hubraum. cool
Member of Bavaria Stammtisch Munich

Avatar (Profilbild) von mypower
mypower ist offline mypower · 1105 Posts seit 13.01.2018
fährt: Heritage Softail 1988 / Road King CVO 2014 / BSA C11 1951
mypower ist offline mypower
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1105 Posts seit 13.01.2018
Avatar (Profilbild) von mypower

fährt: Heritage Softail 1988 / Road King CVO 2014 / BSA C11 1951
Neuer Beitrag 12.06.2018 18:47
Zum Anfang der Seite springen

War diesen Monat dort. Die Bikes bei Eagle Rider sind top - meine SG 2018 hat grad mal 800 Meilen drauf.
Bei der Versicherung solltest Du nicht sparen . ER bietet einen Shuttle—Service vom Hotel zur Vermietung und zurück. 
Empfehle aber mit dem Taxi vor 9 Uhr dort zu sein, da die Ausleihe Zeit braucht und falls grössere Gruppen da sind
ihr hinten anstehen müsst. Vorabend online-Check-in macht Sinn. 

Tankstellennetz ist dünn, daher empfehle ich eine Touring. Meine SG hatte sogar Navi und USB fürs Handy.

Tagesetappe 250 Meilen ist gut zu machen, würde ich bei der Planung berücksichtigen. Am besten hat mir die Rout 66 Laughlin - Williams und der Dead Horse Point  gefallen. Die Indianerreservate würde ich abkürzen und direkt zum Monument Valley fahren.

Bekleidung: Helm, Motorrad Jacke und Rider Jeans selber mitgebracht im Handgepäck kein Problem.
Miethelme gibt es, ist mir aber ein Graus.

Temperatur: Las Vegas 38 Grad, Bryce Canyon 2-6 Grad

Auf alle Fälle viel Spass, ein Top-Erlebnis. 

 

__________________
Ride on!

cybaergizzle ist offline cybaergizzle · 94 Posts seit 01.11.2016
fährt: 2013 FLS Softail Slim
cybaergizzle ist offline cybaergizzle
Mitglied
star2star2star2
94 Posts seit 01.11.2016
fährt: 2013 FLS Softail Slim
Neuer Beitrag 14.06.2018 12:26
Zum Anfang der Seite springen

Moin,

habe mich hier auch durch diverse Threads gelesen, Eagle Rider ist sicherlich die Alternative der Wahl.
ich habe mit meinem Vater für Oktober eine 12 Tagestour über einen Deutschen Anbieter gebucht, die Motorräder kommen auch von Eagle Rider, Hotels werden vorgebucht und wir bekommen einen Routenvorschlag für jeden Tag bereitgestellt.
sehen somit Las Vegas, Route66, Grand Canyon...
unsere Tour im Anhang 

Gruss 
cybaer
Attachment 287471

Werbung
WeeeeedO ist offline WeeeeedO · 4751 Posts seit 09.08.2016
fährt: Low Rider S FXDLS & Softail Deluxe FLSTN (Chicano)
WeeeeedO ist offline WeeeeedO
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
4751 Posts seit 09.08.2016
fährt: Low Rider S FXDLS & Softail Deluxe FLSTN (Chicano)
Neuer Beitrag 15.06.2018 11:59
Zum Anfang der Seite springen

Wir haben auch letztes Jahr die Westküste für Wochen bereist. Haben allerdings über 7000km gemacht aber dafür so viel unglaubliches und unterschiedliches gesehen. Es war der Wahnsinn! Schwierig alles aufzulisten. Die Temperaturunterschiede sollte man auf jeden Fall bedenken. Wir waren im September dort und hatten innerhalb von 3 Wochen nur 2 Stunden Regen großes Grinsen

David08 ist offline David08 · 186 Posts seit 03.11.2010
aus Ibbenbüren
fährt: Cross Bones
David08 ist offline David08
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
186 Posts seit 03.11.2010 aus Ibbenbüren

fährt: Cross Bones
Neuer Beitrag 01.07.2018 12:44
Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mal eine Frage zum Gepäck. Ich habe eine Street Glide für September gebucht. Da habe ich ja wohl 2 Koffer dran. Aber für 2 Wochen sind die vielleicht etwas zu klein. Kann ich da irgendwo eine kleine Rolle draufschnallen. Pack ich mein Gepäck in Tüten und stopfe sie in die Koffer? Ich kann ja nicht mal eine Reisetasche mit ins Flugzeug nehmen da ich die ja gar nicht aufs Motorrad bekomme. Und ohne Gepäckträger kann ich auch keine Rolle draufschnallen. Wie habt ihr das gemacht? Wir haben halt kein Begleitfahrzeug der sich um das Gepäck kümmert.
 

rockerle69 ist offline rockerle69 · 6488 Posts seit 18.02.2009
fährt: Zarte & Dicke. EVO, und VRSCA 2002
rockerle69 ist offline rockerle69
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
6488 Posts seit 18.02.2009
fährt: Zarte & Dicke. EVO, und VRSCA 2002
Neuer Beitrag 01.07.2018 14:16
Zum Anfang der Seite springen

Aloha,
Ich habe solche Kofferliner wie ich gerade nochmals verkaufe siehe meine Signatur.
Die kamen Paarweise, wer lesen kann.....Augen rollen
Wir waren zu zweit auf der E-Glide 5 Tage unterwegs.
Jeder eine Tasche und Frauchens Beautycase im Tourpack.
Also mit 2 solchen Taschen bist Du für 14 Tage gut gerüstet.
Der Platz im Koffer ist dann noch ausreichend für ein paar Schuhe auf der einen Seite und 2*1,5 Liter Wasserflaschen respektive 4 kleine Flaschen auf der anderen Seite.
Dazu passt noch auf die Tasche unter den Deckel eine normale Jacke, keine dicke Lederjacke.
Die Taschen lassen sich flach zusammen legen im Koffer, den kannst Du beim Vermieter stehen lassen, wenn da Start und Ende der Tour sind.

__________________
Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.

Lieber stehend sterben als kniend leben.

sporty79 ist offline sporty79 · 695 Posts seit 01.08.2011
aus Holzkirchen
fährt: FLSTC-ANV
sporty79 ist offline sporty79
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
695 Posts seit 01.08.2011 aus Holzkirchen

fährt: FLSTC-ANV
Neuer Beitrag 01.07.2018 19:37
Zum Anfang der Seite springen

Hi,
hatte in USA nun schon dreimal eine Streeglide, immer war auch nen Gepäckträger mit dran. Koffer habe ich immer in der Anmietstation gelassen, da wir immer ne Rundreise mit gleichem Start und Ziel gemacht haben.

rockerle69 ist offline rockerle69 · 6488 Posts seit 18.02.2009
fährt: Zarte & Dicke. EVO, und VRSCA 2002
rockerle69 ist offline rockerle69
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
6488 Posts seit 18.02.2009
fährt: Zarte & Dicke. EVO, und VRSCA 2002
Neuer Beitrag 01.07.2018 20:28
Zum Anfang der Seite springen

Auf das immer ein Gepäckträger dran ist, würde ich mich aber nicht verlassen.
Hab z.b. dieses Jahr eine SG von Eaglerider gesehen, da war sowas nicht dran.
 

__________________
Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere.

Lieber stehend sterben als kniend leben.

Avatar (Profilbild) von c53
c53 ist offline c53 · 2256 Posts seit 07.07.2012
aus Wittenberge
fährt: Sportster 1200S mit X1 Motor , Sportster 1200@1250, Night Train Evo, Buell M2, FXSTC, FXR, FXB
c53 ist offline c53
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
2256 Posts seit 07.07.2012
Avatar (Profilbild) von c53
aus Wittenberge

fährt: Sportster 1200S mit X1 Motor , Sportster 1200@1250, Night Train Evo, Buell M2, FXSTC, FXR, FXB
Neuer Beitrag 01.07.2018 20:59
Zum Anfang der Seite springen

Zitat von cybaergizzle
Moin,

habe mich hier auch durch diverse Threads gelesen, Eagle Rider ist sicherlich die Alternative der Wahl.
ich habe mit meinem Vater für Oktober eine 12 Tagestour über einen Deutschen Anbieter gebucht, die Motorräder kommen auch von Eagle Rider, Hotels werden vorgebucht und wir bekommen einen Routenvorschlag für jeden Tag bereitgestellt.
sehen somit Las Vegas, Route66, Grand Canyon...
unsere Tour im Anhang 

Gruss 
cybaer
Sieht ganz nach Tchibo aus. Mach ich mit einem Kumpel auch. Fliegen am 15.10 rüber. Ist nicht zufällig auch euer Termin?
Gruß C53

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk


Avatar (Profilbild) von mypower
mypower ist offline mypower · 1105 Posts seit 13.01.2018
fährt: Heritage Softail 1988 / Road King CVO 2014 / BSA C11 1951
mypower ist offline mypower
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1105 Posts seit 13.01.2018
Avatar (Profilbild) von mypower

fährt: Heritage Softail 1988 / Road King CVO 2014 / BSA C11 1951
Neuer Beitrag 01.07.2018 21:31
Zum Anfang der Seite springen

…wir hatten SG mit und solche ohne Gepäckträger und Sissibar. Wenn Du sicher sein willst nimmst Du am besten eine Ultra.
Tipp: Wir sind in Rider Jeans gefahren, Leder ist einfach zu heiss.

__________________
Ride on!

David08 ist offline David08 · 186 Posts seit 03.11.2010
aus Ibbenbüren
fährt: Cross Bones
David08 ist offline David08
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
186 Posts seit 03.11.2010 aus Ibbenbüren

fährt: Cross Bones
Neuer Beitrag 01.07.2018 21:43
Zum Anfang der Seite springen

Habe jetzt schon das Geld für die Modellgarantie für die Street Glide bezahlt, da sie mir am besten gefällt. Aber mit den Taschen für die Koffer habe ich schon mal einen Anhaltspunkt wieviel ich in die Koffer bekomme.

Avatar (Profilbild) von mypower
mypower ist offline mypower · 1105 Posts seit 13.01.2018
fährt: Heritage Softail 1988 / Road King CVO 2014 / BSA C11 1951
mypower ist offline mypower
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1105 Posts seit 13.01.2018
Avatar (Profilbild) von mypower

fährt: Heritage Softail 1988 / Road King CVO 2014 / BSA C11 1951
Neuer Beitrag 01.07.2018 21:59
Zum Anfang der Seite springen

..frag doch mal wegen Gepäckträger und Sissibar an, die können sicher wsa tun.

__________________
Ride on!

nächste »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Fragezeichen
XL 1200C/A/B Custom: Tipps für einen Solositz
von Guido66
8
2409
17.11.2023 18:22
von Guido66
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
Alle Softail: Motor geht immer wieder aus. Brauche Tipps. Evo (Mehrere Seiten 1 2)
von Traveller
20
12367
30.09.2022 22:41
von Traveller
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
geschockt
XL 883/N Std./Iron: Erfahrungen mit HD-Dealer und bitte um Tipps und Hilfe Evo883 (Mehrere Seiten 1 2 3)
von Hellrider77
33
17958
26.09.2022 09:10
von Casimir
Zum letzten Beitrag gehen