Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Allgemein » Allgemein: Motorräder » Batterie - Fragen und Antwort Thread

Batterie - Fragen und Antwort Thread

« erste ... « vorherige 4 5 [6] 7 8 nächste » ... letzte » ·
« erste « vorherige nächste » letzte »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen
« erste ... « vorherige 4 5 [6] 7 8 nächste » ... letzte » ·
« erste « vorherige nächste » letzte »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen

Batterie - Fragen und Antwort Thread

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Fifty ist offline Fifty · 12 Posts seit 17.11.2006
aus Stuttgart
fährt: derzeit noch V-Rod
Fifty ist offline Fifty
Neues Mitglied
star2
12 Posts seit 17.11.2006 aus Stuttgart

fährt: derzeit noch V-Rod
Neuer Beitrag 11.03.2007 21:27
Zum Anfang der Seite springen

Wer weiß Rat?

Habe mein "Optimate III" (von Louis) mehrmals angeschlossen (Anschluss-Steckverbindung ist der Einfachheit halber permanent an Batterie angeschlossen, so dass beim Anschluss des Optimate lediglich immer nur noch die Steckverbindung anzustöpseln ist) und folgendes Problem: verwirrt
Zunächst zeigt gelbe Kontroll-Lampe des Optimate korrekt Ladevorgang an (also kein Tiefentladungszustand der Batterie! Kann auch praktisch nicht sein!)

Dann allerdings, so immer nach ca. 15-20 Minuten blinkt urplötzlich die rote "Alarm-Kontrolllampe" am Optimate und damit ist die Ladeerhaltung abrupt abgebrochen und ich kann mir nicht erklären, warum?

Habe Optimate auch an andere Batterie ainfach mal so zum Test angeschlossen und kein Problem. Funktioniert völlig normal. (Also Optimate wohl auch o.k)

Auch Batterie an meiner V-Rod (Moped neu gekuft und erst ca. 1 Jahr alt) völlig o.k. Fahre auch ab und zu in der "Winterzeit" und der V2 springt auch immer willig und sofort problemlos an.

Habe auch versucht mit und ohne Alarmanlage - immer das gleiche, blöde Ergebnis.

Hatte jemand schon gleiche Erfahrungen oder weiß jemand Rat?

Danke schon mal im Voraus.

Gruß,
Fifty

luther ist offline luther · 75 Posts seit 11.03.2007
aus Seevetal
fährt: FatBob
luther ist offline luther
Mitglied
star2star2star2
75 Posts seit 11.03.2007 aus Seevetal

fährt: FatBob
Neuer Beitrag 11.03.2007 22:08
Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich habe mit dem Gerät keine Erfahrung aber wenn es neu ist und Du die Bedienungsanleitung befolgt hast dann ist es schlichtweg kaputt und Du musst wieder zu Tante Louis.
Die Frage ist Allerdings :
Hast Du die Batterie ausgebaut bzw. von allen Kabeln getrennt. Wenn ja ist wohl die Batterie kaputt da ja die andere funktioniert.
Einfaches logisches Ausschlußverfahren.......

Die sind aber sehr kulant wie ich aus eigener Erfahrung weiss.

__________________
...wer schneller lebt ist früher fertig...

Fifty ist offline Fifty · 12 Posts seit 17.11.2006
aus Stuttgart
fährt: derzeit noch V-Rod
Fifty ist offline Fifty
Neues Mitglied
star2
12 Posts seit 17.11.2006 aus Stuttgart

fährt: derzeit noch V-Rod
Neuer Beitrag 12.03.2007 01:35
Zum Anfang der Seite springen

@ luther: Danke, für Deinen Rat.

Aber, wie ich schon schrieb: Bei Versuch mit anderer, ausgebauter Batterie hat das Gerät ja voll funktioniert. Daran kanns also nicht liegen.
Habe Optimate auch zwischenzeitlich an anderem Moped ausprobiert und geht da auch.
Bin also nach wie vor ratlos.
Nochmals danke trotzdem!
Gruß Fifty

Avatar (Profilbild) von Blaubär
Blaubär ist offline Blaubär · 10863 Posts seit 10.07.2006
aus Taunus
fährt: VRSCA-SIER jubi 2farb Bj02/Mj03
Blaubär ist offline Blaubär
Mod (inaktiv)
star2star2star2star2star2
10863 Posts seit 10.07.2006
Avatar (Profilbild) von Blaubär
aus Taunus

fährt: VRSCA-SIER jubi 2farb Bj02/Mj03
Homepage von Blaubär
Neuer Beitrag 12.03.2007 02:28
Zum Anfang der Seite springen

Bei mir ist der Anschluß gleich (Kabel fest installiert, Batterei angeschlossen, Alarm aktiv) und das Optimate funktioniert einwandfrei. Darum tippe ich trotzdem auf einen Fehler im Optimate (das könnte ein Versuch mit einem anderen Gerät an Deinem Mopped überprüfen) oder ein Problem mit der Moppedverkabelung (das könnte ein Anschluss Deines Optimates an eine andere VROD klären).

__________________
if (AHNUNG == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain;} make post

harly999 ist offline harly999 · seit
harly999 ist offline harly999
Ehemaliges Mitglied


Neuer Beitrag 12.03.2007 09:06
Zum Anfang der Seite springen

Hallo,so wie du dies schilderst wird wohl deine Batterie im Ar... sein !! Würde einmal einen Belastungstest mit der Batterie machen.

Gruß Harly999 ? verwirrt

Avatar (Profilbild) von MikeRod
MikeRod ist offline MikeRod · 2024 Posts seit 04.05.2006
aus Darmstadt
fährt: seit 1991 74er Shovel, seit 2006 Street Rod
MikeRod ist offline MikeRod
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
2024 Posts seit 04.05.2006
Avatar (Profilbild) von MikeRod
aus Darmstadt

fährt: seit 1991 74er Shovel, seit 2006 Street Rod
Neuer Beitrag 12.03.2007 09:20
Zum Anfang der Seite springen

Die rote LED leuchtet, sobald die Spannung unter 12,3V absingt. Das könnte verschiedene Ursachen haben. Entweder Probleme mit der Moppedelektrik oder mit der Batterie ansich.

Wenn das Verhalten bei ausgebauter Batterie entsprechend gleich ist und andere Batterien mit dem Ladegerät einwandfrei funktionieren, kann es nur die Batterie sein.

Gruß
MikeRod

__________________
"...Ich bin der Geist, der stets verneint!
....So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, Mein eigentliches Element..."

Werbung
Avatar (Profilbild) von Remst
Remst ist offline Remst · 13 Posts seit 11.03.2007
aus Central Rems Valley
fährt: 04er VRSCA, vivid black
Remst ist offline Remst
Neues Mitglied
star2
13 Posts seit 11.03.2007
Avatar (Profilbild) von Remst
aus Central Rems Valley

fährt: 04er VRSCA, vivid black
Neuer Beitrag 15.03.2007 21:58
Zum Anfang der Seite springen

meine AGM-Batterie war damals auch nach der ersten Überwinterung hinüber. Später stellte sich heraus, daß die Batterie von meinem Optimate III "kaputtgeladen" wurde traurig. Das Gerät wahr wohl defekt , wurde mittlerweile entsorgt und durch ein Saito smileersetzt.
Ich bin geheilt vom ach so hochgelobten Optimate III. Seitdem funktioniert alles bestens. Bei einer längeren Standzeit, Hauptsicherung ziehen und die Batterie alle vier Wochen für 2-3 Tage ans Saito Ladegerät hängen - erledigt dann auch die Entsulfatierung gleich mit. Bei mir fällt die Spannung auch nach längerer Standzeit nicht mehr unter 12,45 V ab . Die AGM-Batterien reagieren nunmal sehr empfindlich auf Tiefentladung oder Überladung.

Avatar (Profilbild) von Blaubär
Blaubär ist offline Blaubär · 10863 Posts seit 10.07.2006
aus Taunus
fährt: VRSCA-SIER jubi 2farb Bj02/Mj03
Blaubär ist offline Blaubär
Mod (inaktiv)
star2star2star2star2star2
10863 Posts seit 10.07.2006
Avatar (Profilbild) von Blaubär
aus Taunus

fährt: VRSCA-SIER jubi 2farb Bj02/Mj03
Homepage von Blaubär
Neuer Beitrag 15.03.2007 22:28
Zum Anfang der Seite springen

Lidl hat die Woche auch was....

__________________
if (AHNUNG == 0) { read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain;} make post

Big-Al ist offline Big-Al · 10968 Posts seit 13.01.2007
aus DA-DI wilder Odenwald
fährt: FLHRC Road King + Adler(BRC-Donnerbüchse) M 100 open-Pipe
Big-Al ist offline Big-Al
** King of the road**
star2star2star2star2star2
10968 Posts seit 13.01.2007 aus DA-DI wilder Odenwald

fährt: FLHRC Road King + Adler(BRC-Donnerbüchse) M 100 open-Pipe
Neuer Beitrag 16.03.2007 09:34
Zum Anfang der Seite springen

Auch ich hab mit dem Saito nur gute Erfahrungen gemacht.
Einige Leute haben Ihre Batterien vorbeigebracht,die sie selbst nicht prüfen konnten,das Saito läd auf testet und erhält die Kapazität.
Wenn die Batterie defekt ist,zeigt das Saito das auch an. Freude Freude
Ach ja, von der Reklame hab ich nix,ist nur meine Erfahrung,hatte vorher ein teures Markengerät und nur Ärger böse böse

__________________
"Lieber ein Bock unter'm Arsch, als einen im Stall"
Nase in den Wind @ all !
cool

rolwa ist offline rolwa · 5 Posts seit 17.09.2006
aus Starzach
fährt: VRSCA V-ROD
rolwa ist offline rolwa
Neues Mitglied
star2
5 Posts seit 17.09.2006 aus Starzach

fährt: VRSCA V-ROD
Neuer Beitrag 18.03.2007 18:49
Zum Anfang der Seite springen

Habe nach diesem Winter wohl ein Problem mit der Batterie. Nach Start der Maschine -Fehleranzeige. Spannung der Batterie auf 11,3V.
Das Ladegerät "IntelliCharger" kann leider die Batterie nicht laden.
Nach Ausbau - weitere Entladung mit Lampe und Ladung mit
normalem Ladegerät, ging die Spannung wieder hoch und
"IntelliCharger" hat wieder geladen. Nach 2 Tagen stehe ich nun wieder gleich da - Spannung auf 12 V aber offensichtlich ist was faul.
Meine anderen Bike der FAmilie machen keine Zicken.
Denke die Batterie ist wohl im Eimer.
Eine HD Original Ersatzt ist preislich der Wucher.
Hat bisher jemand ähnliche Probleme und Erfahrungen mit einer Ersatzbatterie anderer Marken.
Verstehe, dass es eine AGM ( Vlies ) Batterie ist - da liegend.
HAt schon jemand mal eine GEL BAtterie verwendet ?

Avatar (Profilbild) von Olaf
Olaf ist offline Olaf · 193 Posts seit 20.03.2006
aus Lippstadt
fährt: VRSCA V-Rod
Olaf ist offline Olaf
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
193 Posts seit 20.03.2006
Avatar (Profilbild) von Olaf
aus Lippstadt

fährt: VRSCA V-Rod
Neuer Beitrag 19.03.2007 00:10
Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

meine Batterie (1 Jahr alt) war auch nach dem Winter hin. Ich habe beim HD-Händler meines Vertrauens vorgesprochen, dass es ja nicht sein könnte, dass nach zwei Wochen Standzeit der Bock nicht mehr anspringt, und dann auf Kulanz eine neue bekommen. Zwischenzeitlich hatte ich allerdings für knapp 50 Euro eine neue Batterie von Louis gekauft und eingebaut. Da man ja fast den halben Motor ausbauen muss, um die Batterie zu tauschen, bleibt jetzt auch die Louis-Batterie drin. Womöglich läuft die sowieso genauso gut (um nicht zu sagen besser)!
Die Befüllung mit dem Säurepack (bei den 50 Euro dabei) und die Versiegelung waren idiotensicher. Die HD-Batterie behalte ich erst mal als Backup.
Viel Erfolg noch

Olaf

rolwa ist offline rolwa · 5 Posts seit 17.09.2006
aus Starzach
fährt: VRSCA V-ROD
rolwa ist offline rolwa
Neues Mitglied
star2
5 Posts seit 17.09.2006 aus Starzach

fährt: VRSCA V-ROD
Neuer Beitrag 19.03.2007 09:04
Zum Anfang der Seite springen

HAllo Olaf,

kannst du mir noch sagen, welchen Typ von BAtterie du von Louis genommen hast ? HAtte bisher immer etwas Bedenken bzgl. der zu befüllenden BAtterien, da die Batterie ja fast liegend verbaut ist.
Es gibt wohl auch voll versiegelte ( bereits befüllte ) Batterien.
War die HD auf Kullanz bekommene Batterie ebenfalls zum befüllen und die Gleiche wie bisher verbaute ( V-ROD ) ?
Dann hätte ich da weitaus wenige Bedenken.

Gruß
Roland

Avatar (Profilbild) von Smokeybear
Smokeybear ist offline Smokeybear · 1144 Posts seit 02.04.2007
aus Eitorf
fährt: 2013er Wide Glide 103 cui midnight pearl / Penzl, Heavy Breather + Power Vision
Smokeybear ist offline Smokeybear
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1144 Posts seit 02.04.2007
Avatar (Profilbild) von Smokeybear
aus Eitorf

fährt: 2013er Wide Glide 103 cui midnight pearl / Penzl, Heavy Breather + Power Vision
Neuer Beitrag 07.10.2007 13:30
Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Ich möchte meine Sportster Custom (mit Gel-Batterie) über den Winter dauerhaft an ein (sogenanntes "Intelligentes") Ladegerät anschließen.

Und zwar so, dass die Verbindung zwischen Bike und Ladegerät mittels eines Steckers erfolgt, der als solches am Bike verbleiben kann.

Ich möchte also nicht an- und abklemmen müssen. Stattdessen nur: Steckverbindung schließen oder lösen (+ losfahren)

Bei Gericke, Polo oder Louis gibt's solche Gerätschaften (beispielsweise: Saito® ProCharger Batterielade- / Diagnose- und Testgerät bei Louis für zzt. EUR 39,95 im Angebot. http://www.louis.de/_208f02c0375eaf1683b...tnr_gr=10003695)

Ich bin mit nur - ich bin Laie - aber nicht ganz sicher, ob es genau das ist, was mir vorschwebt.

Wer kennt sich da aus und kann mir helfen? DANKE vorab!

__________________
Viele Grüße
Frank

aka: Smokeybear

cool SMOKE 'EM 'TIL THE WHEELS FALL OFF! cool

That´s me:  http://forum.milwaukee-vtwin.de/thread.php?threadid=1308&sid=

Learn more about Smokeybear:  www.smokeybear.com

  

George ist offline George · 22413 Posts seit 23.07.2007
aus Wilder Westen
fährt: FXSTC '07 und anderer Kram
George ist offline George
Mod
starFlameListarFlameRe
22413 Posts seit 23.07.2007 aus Wilder Westen

fährt: FXSTC '07 und anderer Kram
Neuer Beitrag 07.10.2007 14:36
Zum Anfang der Seite springen

Ich kenn mich da nicht 100% aus, bin aber mit meinem "Optimate"-Ladegerät immer sehr zufrieden gewesen. Hält, was es verspricht und ist einfach zu handhaben.
Kostet zwar paar Euros mehr, aber dafür hatte ich auch nie Ärger und meine Batterie kam über mehrere Winter ohne Probsleme. Hab es über die kalte Zeit wochenlang drangehabt, ohne dass es heiß wurde, oder so.

Ich hatte mal so'n Billigteil, das wurde sauheiß. Hätte ich niemals länger als zwei Nächte drangelassen.

Die Geräte versprechen oft dasselbe.
Vielleicht hat hier ja einer Erfahrungen mit was Vergleichbarem zu 'nem billigeren Preis.

__________________
They will not force us. They will stop degrading us. They will not control us. We will be victorious.

Sticki1 ist offline Sticki1 · seit
Sticki1 ist offline Sticki1
Ehemaliges Mitglied


Neuer Beitrag 07.10.2007 16:08
Zum Anfang der Seite springen

Ich hab den Saito Automaticlader seit fast 2 Jahren.

An der Nightster hab ich jetzt das Ladekabel angeschlossen.

Habe aber nicht das von Saio genommen sondern das Teil vom Optimat bestellt, da dies gummiert und wasserdicht ist.Gibts auch bei Louis oder Polo. Und das Optimatkabel hat noch ne Überlastsicherung im +-Kabel.
Die Stecker sind identisch.
Die Buchse kannst dann irgendwo am Bike mit nem Kabelbinder fixieren.

Das Ladegerät würde ich trotzdem nicht über Wochen am Motorrad hängen lassen.
Warum?? Ich kenne viele die sich mit den Automaticladern trotzdem die Batterie gekillt haben.
Warum das so ist kann noch keiner richtig erklären.

Ich hänge es nach max 2 Wochen Standzeit ran, bis die Batterie wieder 100% hat, dann kommt es wieder weg.

So bleibt die Batterie am besten frisch.


Außer man hat ne Batterie die schon nicht mehr gut ist,dann kann man versuchen sie mit dem Akkupflegeprogramm wieder frisch zu machen.


Generell kannst mit den Automatikladern nix falsch machen.

« erste ... « vorherige 4 5 [6] 7 8 nächste » ... letzte » ·
« erste « vorherige nächste » letzte »
« erste ... « vorherige 4 5 [6] 7 8 nächste » ... letzte » ·
« erste « vorherige nächste » letzte »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Pfeil
4786802
27.11.2022 12:17
von Arctic Blast 457
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Pfeil
206
178156
21.11.2022 22:25
von Sam V
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Pfeil
1022266
15.11.2022 18:46
von Danny83
Zum letzten Beitrag gehen