Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Forum » Modelllinien » Sportster (Evolution 883 / 1100 / 1200) » Alle Sportster: Gebrauchte Sporty Preisfindung 2022

Alle Sportster: Gebrauchte Sporty Preisfindung 2022 Evo883Evo1200 -07

« vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ·
« vorherige nächste »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen
« vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ·
« vorherige nächste »
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen

Alle Sportster: Gebrauchte Sporty Preisfindung 2022 Evo883Evo1200 -07

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Avatar (Profilbild) von Kurt S. Huber
Kurt S. Huber ist offline Kurt S. Huber · 348 Posts seit 03.11.2020
fährt: Sporty und Big Twin
Kurt S. Huber ist offline Kurt S. Huber
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
348 Posts seit 03.11.2020
Avatar (Profilbild) von Kurt S. Huber

fährt: Sporty und Big Twin
Neuer Beitrag 26.05.2022 07:50
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Lumberjack

...
Passen die 11,3 Volt an der zündspule ? Laut HD Manual sollten 12 V anliegen

Beim Spannungsmessen sollst drauf achten, wo die Masse her kommt.
Die beste und auch Referenz-Masse ist am Minuspol des Akkus.

Bei stehendem Motor sollte die Spannung an der Spule gleich der Akkuspannung (Pluspol) sein.
11,3V am Akku ist recht wenig.

Lumberjack ist offline Lumberjack · 106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Lumberjack ist offline Lumberjack
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Neuer Beitrag 26.05.2022 14:43
Zum Anfang der Seite springen

So hab mal die Zündspule mit wasser abgespritzt während die maschin lief, keine Funken zu sehen.

Wenn sie kalt ist läuft sie super, sobald sie warm wird fängt sie ein bisschen zu stottern an und hängt nicht mehr so am Gas, ruckelt in den unteren Drehzahlen und obenrum fehlt ihr bisschen Leistung.

Zündungscover ist noch ori. Vernietet, wurde wohl in 21 Jahren noch nie was um oder nachgestellt.

Wie würde sich denn ein defekter Hsllgeber äußern und wie prüft man den ?

Avatar (Profilbild) von Kurt S. Huber
Kurt S. Huber ist offline Kurt S. Huber · 348 Posts seit 03.11.2020
fährt: Sporty und Big Twin
Kurt S. Huber ist offline Kurt S. Huber
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
348 Posts seit 03.11.2020
Avatar (Profilbild) von Kurt S. Huber

fährt: Sporty und Big Twin
Neuer Beitrag 26.05.2022 17:00
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Lumberjack
So hab mal die Zündspule mit wasser abgespritzt während die maschin lief, keine Funken zu sehen.
...
Zündungscover ist noch ori. Vernietet, wurde wohl in 21 Jahren noch nie was um oder nachgestellt.

Wie würde sich denn ein defekter Hsllgeber äußern und wie prüft man den ?

  1. Sinnfreier Test - da siehst nie Funken.
  2. Vernieten kann das jeder.
  3. Den Hallgeber kannst statisch mit einem Voltmeter / Prüflampe oder dynamisch mit einer Blitze checken.



Ist das Problem mit der geringen Batteriespannung schon gelöst ?

Lumberjack ist offline Lumberjack · 106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Lumberjack ist offline Lumberjack
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Neuer Beitrag 26.05.2022 19:35
Zum Anfang der Seite springen

Die Spannung an der Batterie direkt ist gut, 12,97 Volt bei Zündung aus.
Die Batterie ist ja im März erst neu gekommen.
Das Problem ist eher, dass am Kabel zur Spule 11,3-11,4 Volt ankommen. 
Wobei ich hierbei an der Gabel geerdet habe.

Laut Troubleshooting Anleitung sollte an der Spule bei Zündung ein 12 Volt +/- ankommen, bin mir jetzt unsicher ob 11,3 zu wenig sind, beim Bewegen des Kabel ist auch keine Änderung zu  spüren, bevor ich jetzt den halben Kabelbaum außeinanderreiße muss ich überlegen woran das liegen könnte

Avatar (Profilbild) von Kurt S. Huber
Kurt S. Huber ist offline Kurt S. Huber · 348 Posts seit 03.11.2020
fährt: Sporty und Big Twin
Kurt S. Huber ist offline Kurt S. Huber
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
348 Posts seit 03.11.2020
Avatar (Profilbild) von Kurt S. Huber

fährt: Sporty und Big Twin
Neuer Beitrag 26.05.2022 19:37
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Kurt S. Huber
zum zitierten Beitrag Zitat von Lumberjack

...
Passen die 11,3 Volt an der zündspule ? Laut HD Manual sollten 12 V anliegen

...
Die beste und auch Referenz-Masse ist am Minuspol des Akkus.
...

Freude

Lumberjack ist offline Lumberjack · 106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Lumberjack ist offline Lumberjack
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Neuer Beitrag 28.05.2022 12:07
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Kurt S. Huber
zum zitierten Beitrag Zitat von Kurt S. Huber
zum zitierten Beitrag Zitat von Lumberjack

...
Passen die 11,3 Volt an der zündspule ? Laut HD Manual sollten 12 V anliegen

...
Die beste und auch Referenz-Masse ist am Minuspol des Akkus.
...

Freude

Nochmal gemessen, an der Spule kommt ca. 1 Volt weniger an. 

Heute nochmal getestet, springt quasi ohne Choke an, fährt sich toll bis der Motor betriebswarm ist. 

Dann fängt das stottern und ruckeln an und kaum was geht. 

Was wäre jetzt das weitere vorgehen ? alles abbauen und nacheinander Spannung durchmessen von Batterie über Killswitch bis zum Zündungsmodul und zur Spule?

Oder erst moped abgeben zum Zündung prüfen bzw. einstellen ?
pdf-Dateianhang
Prüfbaum_6-10.pdf
Dateigröße: 501.10 KB, 4 Downloads

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Lumberjack am 28.05.2022 12:24.

Werbung
Avatar (Profilbild) von Kurt S. Huber
Kurt S. Huber ist offline Kurt S. Huber · 348 Posts seit 03.11.2020
fährt: Sporty und Big Twin
Kurt S. Huber ist offline Kurt S. Huber
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
348 Posts seit 03.11.2020
Avatar (Profilbild) von Kurt S. Huber

fährt: Sporty und Big Twin
Neuer Beitrag 28.05.2022 12:16
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag ...

Nochmal gemessen, an der Spule kommt ca. 1 Volt weniger an. 

Heute nochmal getestet, springt quasi ohne Choke an, fährt sich toll bis der Motor betriebswarm ist. 

Dann fängt das stottern und ruckeln an und kaum was geht. 

Was wäre jetzt das weitere vorgehen ? alles abbauen und nacheinander Spannung durchmessen von Batterie über Killswitch bis zum Zündungsmodul und zur Spule?

Oder erst moped abgeben zum Zündung prüfen bzw. einstellen ?

Ohne dass über die Spule Strom fließt, ist der Spg-Abfall zu groß (Messfehler oder schlechte Kabel/Stecker/Schalter/Sicherung).

Kalter Motor - ohne Choke - warm stottern  =>  Gaser zu fett!

Lumberjack ist offline Lumberjack · 106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Lumberjack ist offline Lumberjack
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Neuer Beitrag 28.05.2022 12:22
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Kurt S. Huber
zum zitierten Beitrag ...

Nochmal gemessen, an der Spule kommt ca. 1 Volt weniger an. 

Heute nochmal getestet, springt quasi ohne Choke an, fährt sich toll bis der Motor betriebswarm ist. 

Dann fängt das stottern und ruckeln an und kaum was geht. 

Was wäre jetzt das weitere vorgehen ? alles abbauen und nacheinander Spannung durchmessen von Batterie über Killswitch bis zum Zündungsmodul und zur Spule?

Oder erst moped abgeben zum Zündung prüfen bzw. einstellen ?

Ohne dass über die Spule Strom fließt, ist der Spg-Abfall zu groß (Messfehler oder schlechte Kabel/Schalter/Sicherung).

Kalter Motor - ohne Choke - warm stottern  =>  Gaser zu fett!

Ich prüf jetzt nochmal anhand des Prüfbaums das in einem anderen Forum gepostet wurde alles durch.

Mit 45/175 und 3 Scheiben unter der NOKL Nadel und LGRS 2,5 Umdrehungen raus lief sie viel zu mager,

Bin jetzt bei 48 und 180 mit einer Unterlegscheibe 2 Umdrehungen LGRS und sie raucht nur bei geschlossenem Penzl etwas schwarz, ist ja klar, der Gaser soll auf Penzl offen abgestimmt sein.

Wenn ich Zündungsprobleme ausschließen kann, versuche ich mal mit offenem K&N also ohne Deckel der Brostdose eine runde zu fahren, dann müsste sie ja magerer laufen und das stottern sollte weg sein wenn der Gaser zu fett eingestellt ist ?
pdf-Dateianhang
Prüfbaum_6-10.pdf
Dateigröße: 501.10 KB, 2 Downloads

Avatar (Profilbild) von Kurt S. Huber
Kurt S. Huber ist offline Kurt S. Huber · 348 Posts seit 03.11.2020
fährt: Sporty und Big Twin
Kurt S. Huber ist offline Kurt S. Huber
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
348 Posts seit 03.11.2020
Avatar (Profilbild) von Kurt S. Huber

fährt: Sporty und Big Twin
Neuer Beitrag 28.05.2022 12:29
Zum Anfang der Seite springen

Evtl. ist der Choke immer auf ?

Lumberjack ist offline Lumberjack · 106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Lumberjack ist offline Lumberjack
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Neuer Beitrag 28.05.2022 12:35
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Kurt S. Huber
Evtl. ist der Choke immer auf ?

Hatte ich auch schon überlegt, wobei ich schon zwischen Choke auf, Choke halb zu und Choke zu unterscheiden kann beim startetn, je nach Temperatur.

Heute bei 15 Grad in der TG ist sie mit halben Choke angesprungen und relativ schnell nach ca. 1 Minute Leerlauf konnte ich den Choke bereits reindrücken.

Hab noch eine neue Chokedüse hier rumliegen, wenn ich demnächst (mal wieder) den Vergaser abbaue und prüfe dann wechsel ich die Choke“düse“ direkt mit.

Avatar (Profilbild) von springerdinger
springerdinger ist offline springerdinger · 4373 Posts seit 10.08.2017
fährt: Softail Springer
springerdinger ist offline springerdinger
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
4373 Posts seit 10.08.2017
Avatar (Profilbild) von springerdinger

fährt: Softail Springer
Neuer Beitrag 28.05.2022 12:56
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Lumberjack
ohne Deckel der Brostdose müsste sie ja magerer laufen

Das ist richtig (soferne sie noch nicht manipuliert ist)!Augenzwinkern

Lumberjack ist offline Lumberjack · 106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Lumberjack ist offline Lumberjack
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Neuer Beitrag 28.05.2022 13:14
Zum Anfang der Seite springen

Also
Ich bin gerade am prüfen laut Prüfbaum PDF. 

Batterie aktuell 12.48 Volt
An der Spule kommen 11.58 Volt an
Die Spule gibt an Pink ebenfalls 11.58 Volt ab 
Killschalter Betätigung schaltet Spannung sofort ab. 

Am Stecker neben dem Ölablassschlauch (Connector 10 in der Prüfbaum PDF kommen genauso 11.58 Volt an. 
Sowohl schwarz/weiß als auch an pink. 

Jetzt kommt das komische :

Hab den Bank angle Sensor demontiert (Peüfbaum PDF Seite 4)
und in dem sensor ist irgendwas metallisches lose, wie eine kugel oder so, wenn man den Sensoe in der Hand hat klappert es im Sensor. 
Soll das so oder ist der Bank angle sensor hinüber ? 
Wofür ist er denn zuständig und was könnten symptome sein wenn der hin ist ?

Und was mir aufgefallen ist, ich hab im Tacho zwar
die Check Engine light
aber egal was, das ding leuchtet nicht, auch bei killswitch etc. das ding hat noch nie geleuchtet

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Lumberjack am 28.05.2022 13:31.

Avatar (Profilbild) von springerdinger
springerdinger ist offline springerdinger · 4373 Posts seit 10.08.2017
fährt: Softail Springer
springerdinger ist offline springerdinger
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
4373 Posts seit 10.08.2017
Avatar (Profilbild) von springerdinger

fährt: Softail Springer
Neuer Beitrag 28.05.2022 13:57
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Lumberjack

Jetzt kommt das komische :

Hab den Bank angle Sensor demontiert (Peüfbaum PDF Seite 4)
und in dem sensor ist irgendwas metallisches lose, wie eine kugel oder so, wenn man den Sensoe in der Hand hat klappert es im Sensor. 
Soll das so oder ist der Bank angle sensor hinüber ? 
Wofür ist er denn zuständig und was könnten symptome sein wenn der hin ist ?

Dieser Sensor ist ein Neigungssensor, und so viel ich weiß ist da eine Kugel drinn.
Wenn du das Moped umlegst, stirbt der Motor ab.Augenzwinkern

Lumberjack ist offline Lumberjack · 106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Lumberjack ist offline Lumberjack
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
106 Posts seit 31.03.2018
fährt: ˋ02 XL53C -> 1200ccm conv.
Neuer Beitrag 28.05.2022 14:14
Zum Anfang der Seite springen

Dann wirds daran wohl nicht liegen. 

Alle Spannungen sind genau so da wie sie sein sollen. 

Jetzt muss ich der fehlenden Motorkontrolleuchte auf den Grund gehen. 

Bleibt jetzt meines erschtens nurnoch :

1. Motorkontrolleuchte spinnt oder verursacht irgendwo nen kurzen
2. Zündungsmodul ist hinüber
3. Weiterhin Vergaser/Benzin/Luft/ Kreislauf gestört

Avatar (Profilbild) von springerdinger
springerdinger ist offline springerdinger · 4373 Posts seit 10.08.2017
fährt: Softail Springer
springerdinger ist offline springerdinger
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
4373 Posts seit 10.08.2017
Avatar (Profilbild) von springerdinger

fährt: Softail Springer
Neuer Beitrag 28.05.2022 17:02
Zum Anfang der Seite springen

Wenn du nicht weiterkommst, dann empehle ich dir wenigstens mal bei einem freien Harley-Schrauber vorzufahren.

« vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ·
« vorherige nächste »
« vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ·
« vorherige nächste »
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotfolder
Achtung
6
6562
23.04.2023 11:44
von Badwater
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
cool
201
23206
07.04.2023 20:01
von pepper73
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Fragezeichen
279
234815
09.09.2022 23:50
von Anionarex
Zum letzten Beitrag gehen