Milwaukee V-Twin - Harley-Davidson Forum & Community
Suche
Harley-News Registrieren User-Map Suche FAQ Regeln Start
Suche
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Shovelhead: Projekt - 68er E-Glide

« erste ... « vorherige 8 9 [10] ·
« erste « vorherige
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen
« erste ... « vorherige 8 9 [10] ·
« erste « vorherige
Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Zum Ende der Seite springen

Shovelhead: Projekt - 68er E-Glide

Hier neue Frage/Thema erstellen Hier antworten
Galerieansicht Druckansicht Zum Ende der Seite springen
Hansiller ist offline Hansiller · 62 Posts seit 10.12.2022
fährt: FL 1200 B. 1968
Hansiller ist offline Hansiller
Mitglied
star2star2star2
62 Posts seit 10.12.2022
fährt: FL 1200 B. 1968
Neuer Beitrag 25.01.2023 16:56
Zum Anfang der Seite springen

<<Alle verkaufen denselben Fernost-Nachbau.>> sach ich ja ;-)

<< es einen äußerlich nicht erkennbaren Unterschied>> yep, die Nachbauhändler unterscheiden deshalb zum Glück, soweit ich gesehen habe, alle zwischen "bis 72" und "ab 73", und mit Glück ist dann auch das Ventil drin oder nicht drin :-)

Zum Hintergrund - aus meinen Notizen, kopiert aus irgendeinem US-Forum, weiß nicht mehr welchem: "The 'disc' is a residual ckeck valve. For DRUM applications only. What it does is keep appromixately 3 to 5 psi of line pressure in the wheel cylinder to keep the cup/seal expanded to prevent leaks. It is not enough pressure to overcome the shoe springs and cause dragging issues. Using it in a disc application will cause brake drag and the over heating issue. Disc calipers inherent design and function negates the need for it."

Nachtrag - Google Translate ist schon erstaunlich gut geworden, da kann ich mir die ÜBersetzung eigentlich sparen  großes Grinsen (nur "cup" sollte nicht nicht "Tasse" sondern besser "Bremskolben" heißen) ---> "Die 'Scheibe' ist ein Restrückschlagventil. Nur für DRUM-Anwendungen. Es hält ungefähr 3 bis 5 psi Leitungsdruck im Radzylinder, um die Tasse/Dichtung ausgedehnt zu halten, um Lecks zu verhindern. Es ist nicht genug Druck, um überwindet die Schuhfedern und verursacht Probleme mit dem Schleifen. Die Verwendung in einer Scheibenanwendung führt zu Bremsschleifen und Überhitzungsproblemen. Das inhärente Design und die Funktion von Scheibenbremssätteln macht dies überflüssig.“

Avatar (Profilbild) von Schneckman
Schneckman ist offline Schneckman · 1585 Posts seit 29.08.2014
aus Lechfeld
fährt: ´86FXRT, ´88FXRS-Sp,´87FXST,´07Buell XB
Schneckman ist offline Schneckman
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1585 Posts seit 29.08.2014
Avatar (Profilbild) von Schneckman
aus Lechfeld

fährt: ´86FXRT, ´88FXRS-Sp,´87FXST,´07Buell XB
Neuer Beitrag 25.01.2023 17:00
Zum Anfang der Seite springen

Genau, das Teil mein ich, "disc" oder "Check Valve".

Wahrscheinlich auf der Peng-Skizze im Handbuch zu sehen

__________________
WAS MAN ANFÄNGT, MUß MAN AUCH ZU EN

Avatar (Profilbild) von Schneckman
Schneckman ist offline Schneckman · 1585 Posts seit 29.08.2014
aus Lechfeld
fährt: ´86FXRT, ´88FXRS-Sp,´87FXST,´07Buell XB
Schneckman ist offline Schneckman
Langes Mitglied
star2star2star2star2star2
1585 Posts seit 29.08.2014
Avatar (Profilbild) von Schneckman
aus Lechfeld

fährt: ´86FXRT, ´88FXRS-Sp,´87FXST,´07Buell XB
Neuer Beitrag 25.01.2023 18:06
Zum Anfang der Seite springen

zum zitierten Beitrag Zitat von Hansiller


<< es einen äußerlich nicht erkennbaren Unterschied>> yep, die Nachbauhändler unterscheiden deshalb zum Glück, soweit ich gesehen habe, alle zwischen "bis 72" und "ab 73",

.
.
Das stimmt - aber nicht jeder hat auf dem Schirm, worum es dabei geht....Eigentlich nicht zwingend das Baujahr, sondern ob man Trommel oder Scheibe nutzt, was ja bei
individuellen Aufbauten nicht unbedingt baujahrabhängig, sondern launeabhängig sein kann...... und dann issas doof....

__________________
WAS MAN ANFÄNGT, MUß MAN AUCH ZU EN

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Schneckman am 25.01.2023 18:42.

Hansiller ist offline Hansiller · 62 Posts seit 10.12.2022
fährt: FL 1200 B. 1968
Hansiller ist offline Hansiller
Mitglied
star2star2star2
62 Posts seit 10.12.2022
fährt: FL 1200 B. 1968
Neuer Beitrag 26.01.2023 01:57
Zum Anfang der Seite springen

Was lustiges, und (ok, für FL/FH 66-69) evtl. auch nützliches: Die Ost-Version des Delco-Reglers - sehr günstig, und scheint auf den ersten Blick 1:1 austauschbar zu sein  geschockt ... https://www.sausewind-shop.com/bakony-re...-150w-lada-2108

Das ungarische Ding würd' ich bei Bedarf jederzeit den (mit "USA"-Stanzung verzierten) Asien-Nachbauten vorziehen.... (und Accel behaupet sogar, daß ihrer Made in USA sei, obwohl er innen & außen inkl. der vielen kleinen Details, Nietungen, Verdrahtung usw. identisch mit den Billigheimern ist Baby ) - ok außer ich bin falsch informiert und alle Nachbauten kommen doch aus den USA, egal ob Accel oder billich... (aber warum geben dann manche Großhändler Asien als Herunft an...)

« erste ... « vorherige 8 9 [10] ·
« erste « vorherige
« erste ... « vorherige 8 9 [10] ·
« erste « vorherige
Thema
Antworten
Hits
Letzter Beitrag
newhotlockfolder
geschockt
1
224
18.01.2023 22:34
von bios4
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
Lampe
FXDWG Wide Glide: 180er oder 200er auf 2002er Wide Glide TC88
von J3nDr1X
12
1742
13.12.2022 19:15
von Friendo
Zum letzten Beitrag gehen
newhotfolder
cool
Panhead: Electra Glide
von djmostfassl
3
1562
24.07.2022 22:03
von Roller
Zum letzten Beitrag gehen