Forum (https://forum.milwaukee-vtwin.de/index.php)
- Allgemein (https://forum.milwaukee-vtwin.de/board.php?boardid=16)
-- Allgemein: Motorräder (https://forum.milwaukee-vtwin.de/board.php?boardid=1)
--- Miller Auspuff - Fragen und Antwort Thread (https://forum.milwaukee-vtwin.de/threadid.php?threadid=18762)


Geschrieben von ironhand am 20.05.2022 um 08:01:

zum zitierten Beitrag Zitat von Harley-Piet
Servus zusammen,

hat schon jemand Erfarhungen mit den Euro-5 Millertöpfen in Chrom? Habe mal gelesen, dass die sich recht schnell verfärben wegen hoher Temperaturen. Mir gefallen sie halt besser, sollten sie aber dunkeln würde ich lieber die geschwärzten nehmen.

Beste Grüße
Peter

Wobei schwarz auch sehr empfindlich ist, Wasserflecken etc. Bei Chrom kannst Du noch einiges auspolieren.


Geschrieben von Fred Heritage am 20.05.2022 um 08:55:

Hallo Peter,
zur Euro 5 kann ich Dir leider nichts sagen,
aber zur Euro 3.
Die Töpfe sind nicht verchromt, sondern aus poliertem Edelstahl und dieser verfärbt sich immer.
Meine haben recht schnell einen leichten Goldschimmer bekommen.
Fahre sie jetzt sicher schon über 10 000Km, ohne dass es schlimmer wurde, fällt kaum auf.


Geschrieben von Mondeo am 20.05.2022 um 09:09:

zum zitierten Beitrag Zitat von ironhand
zum zitierten Beitrag Zitat von Harley-Piet
Servus zusammen,

hat schon jemand Erfarhungen mit den Euro-5 Millertöpfen in Chrom? Habe mal gelesen, dass die sich recht schnell verfärben wegen hoher Temperaturen. Mir gefallen sie halt besser, sollten sie aber dunkeln würde ich lieber die geschwärzten nehmen.

Beste Grüße
Peter

Wobei schwarz auch sehr empfindlich ist, Wasserflecken etc. Bei Chrom kannst Du noch einiges auspolieren.

Ich fahre schwarz. Wasserflecken kann ich nicht bestätigen. Und wenn es sein sollte, ein Wisch und alles ist weg.


Geschrieben von Fred Heritage am 20.05.2022 um 09:17:

Ja Mondeo,
waschen muss man beide mal.
Gruß,
Fred, der seine Miller noch nie bereut hat.


Geschrieben von Kölner am 20.05.2022 um 11:33:

zum zitierten Beitrag Zitat von Fred Heritage
Hallo Peter,
zur Euro 5 kann ich Dir leider nichts sagen,
aber zur Euro 3.
Die Töpfe sind nicht verchromt, sondern aus poliertem Edelstahl und dieser verfärbt sich immer.
Meine haben recht schnell einen leichten Goldschimmer bekommen.
Fahre sie jetzt sicher schon über 10 000Km, ohne dass es schlimmer wurde, fällt kaum auf.

Kann ich so nur bestätigen

__________________
Et jeilste Land op der Welt dat is Kölle.....


Geschrieben von ironhand am 07.06.2022 um 15:05:

Gefällt mir wirklich gut und der Sound ist deutlich besser als Original.


Geschrieben von Harley-Piet am 08.06.2022 um 19:44:

Sieht perfekt aus und macht´n schlanken Schuh, sehr g..l.
Danke für die Bilder, kannst du das Bike mal von hinten fotografieren und hier einstellen, möchte gerne sehen wie die Pötte mit dem Hinterrad harmonieren.

Merci

Peter

__________________
 


Geschrieben von ironhand am 11.06.2022 um 19:56:

Schittebön


Geschrieben von Harley-Piet am 12.06.2022 um 19:10:

ist angenommen und wird geordert...

Dielen Vank 

Peter

__________________
 


Geschrieben von ironhand am 16.06.2022 um 08:44:

Hat das Euro 5 Lambdasondenkabel in der Mitte einen Kabelverbinder oder ähnliches? Kann nicht genau erkennen was das ist, da Kabelband darum gewickelt ist, ist so Knubbel halt. Ich habe den verdacht, das hier bei der Montage der Miller Töpfe das Kabel getrennt wurde und anschließend mittels Kabelverbinder wieder geflickt wurde, um sich die Demontage der Seitendeckel zu sparenböse.


Geschrieben von Harley-Piet am 23.06.2022 um 19:55:

Hallo Ironhand,

schaut bei mir noch orichinol so aus.

IMG_0415.1.jpg

__________________
 


Geschrieben von ironhand am 23.06.2022 um 20:32:

zum zitierten Beitrag Zitat von Harley-Piet
Hallo Ironhand,

schaut bei mir noch orichinol so aus.

IMG_0415.1.jpg

Habe ich inzwischen geklärt, alles OK. Habe jetzt noch die Lambdasonden Abdeckung bestellt. Sieht furchtbar aus der Stecker im Schalldämpfer, beim Original aber ähnlich unglücklich gelöst.


Geschrieben von Moos am 23.06.2022 um 21:09:

Warum machst den Stecker samt Sonde nicht einfach ab und nen Blindstopfen rein? Die Sonde wird mWn nicht mal abgefragt, da die in der Euro5 zwar Anfangs erforderlich war aber später verworfen wurde. So war zumindest die Aussage hier im Forum. Ein Versuch wär es mir wert.

__________________
Moos

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party.
Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.


Geschrieben von ironhand am 24.06.2022 um 11:13:

zum zitierten Beitrag Zitat von Moos
Warum machst den Stecker samt Sonde nicht einfach ab und nen Blindstopfen rein? Die Sonde wird mWn nicht mal abgefragt, da die in der Euro5 zwar Anfangs erforderlich war aber später verworfen wurde. So war zumindest die Aussage hier im Forum. Ein Versuch wär es mir wert.

Dann hätte ich mir gleich die Eu4 Ausführung bestellen können wenn dem so wäre. Kann mir nicht vorstellen das Sonden verbaut werden wo keine nötig sind. Nachher läuft der Motor nicht mehr, habe keinen Bock auf Experimente.


Geschrieben von KayPi am 24.06.2022 um 13:20:

Ich meine, bei den Euro 5 Anlagen, sind die 21er Modelle ggf. auch ohne hintere Sonden fahrbar. Wenn ich eine Miller Anlage hätte, wäre das sicher mal einen Test wert.

Habe mir jetzt bei HD Pfeiffer mal eine J&H für Euro 5 angesehen. Die haben tatsächlich ebenfalls 4 Sonden.
Und alle 4 werden auch vewendet. Frage ist, ob auch hier bei 21er Modellen die hinteren überflüssig wären.

__________________
Du findest mich hier: ironbrothers.de